Steuern & Finanzierung: Eigenheimfinanzierung im Zinstief: Darauf sollten Sie achten

Jürgen KragImmobilien-News

Steuern & Finanzierung: Eigenheimfinanzierung im Zinstief: Darauf sollten Sie achten
Immobilienkäufer und Bauherren können nach wie vor von historisch niedrigen Zinsen für ihre Kredite profitieren. Doch damit die Finanzierung auf soliden Füßen steht, hat die LBS Bayern aktuell die wichtigsten Punkte für Verbraucher zusammengefasst.

So ist ausreichendes Eigenkapital auch bei Niedrigzinsen einer der wichtigsten Eckpfeiler einer soliden Finanzierung. Etwa 20 Prozent der Kreditsumme sollten in der Regel angespart worden sein. Außerdem gilt zu beachten, dass niedrige Zinsen zwar höhere Kreditsummen ermöglichen, aber bei prozentualer Anfangstilgung auch eine längere Laufzeit mit sich bringen können. Vor diesem Hintergrund sollten eher höhere Tilgungssätze angestrebt werden, um eine effiziente Rückzahlung zu erreichen.

Darüber hinaus sollten Kreditnehmer das Zinsniveau von heute vertraglich festhalten, um bei einem allgemeinen Zinsanstieg abgesichert zu sein. Grundvoraussetzung für eine solide Finanzierung ist zudem eine frühzeitige Beratung und detaillierte Berechnung, um gezielt auf Immobiliensuche gehen und Bauprojekte planen zu können.
© Fotolia.de / Creativ Studio Heinemann