Immobilie im Alter: Verkaufen oder vermieten?

B. AdomeitImmobilie im Alter

Vor vielen Jahren haben Sie sich den Traum vom Eigenheim mit gro├čem Garten und einem eigenen Zimmer f├╝r jedes Kind erf├╝llt. Damals passte die Immobilie perfekt zu Ihren Bed├╝rfnissen ÔÇô heute sieht das anders aus. Doch was passiert nun mit dem viel zu gro├čen Haus? Verkaufen oder doch lieber vermieten?

Wenn die Kinder aus dem Haus sind oder wenn die Rente kurz bevorsteht, beginnen viele ├Ąltere Leute, sich Gedanken um die Zukunft zu machen. Nicht wenige fassen ├╝ber kurz oder lang den Entschluss, das Eigenheim zu verlassen, um den Lebensabend in einer altersgerechten Wohnung zu verbringen. Neben der Frage, wie man eine solche findet, stellt sich au├čerdem die Frage, was nun mit der alten Immobilie passiert. Sind Sie wirklich bereit, sich f├╝r immer vom geliebten Heim zu trennen oder wollen sie lieber vermieten, um die Immobilie sp├Ąter an Ihre Kinder zu vererben. Beides hat seine Vor- und Nachteile.

Immobilie im Alter verkaufen

Die Vorteile liegen zun├Ąchst einmal auf der Hand. Durch den Verkauf der Immobilie bekommen Sie sofort eine gro├če Geldsumme. Die k├Ânnen Sie in eine altersgerechte Wohnung reinvestieren. Au├čerdem lassen sich Geldbetr├Ąge wesentlich unkomplizierter als Immobilien vererben ÔÇô schlie├člich lassen sie sich einfacher unter den verschiedenen Erben aufteilen. Au├čerdem verkaufen Sie mit dem Haus auch alle Pflichten.

Allerdings f├Ąllt es vielen Menschen schwer, sich endg├╝ltig vom geliebten eigenen Heim zu trennen. Viele Eltern erhoffen sich schlie├člich, dass sp├Ąter einmal die eigenen Kinder in die Immobilie einziehen. Besteht diese M├Âglichkeit, ist eine Vermietung in der Zwischenzeit eventuell die bessere Option.

Immobilie im Alter vermieten

Durch die Vermietung Ihrer Immobilie k├Ânnen Sie sich mitunter die monatliche Rente wesentlich aufbessern. Zudem bleibt die Immobilie in Ihrem Besitz und kann so sp├Ąter an Ihre Kinder gehen. Hinzukommt, dass der Wert von Immobilien sich aktuell in vielen Regionen steigert. Selbst, wenn Ihre Kinder sich sp├Ąter entscheiden, die Immobilie zu verkaufen, k├Ânnten sie damit also mehr Gewinn erzielen, als Sie heute.

Doch mit dem Besitz gehen auch einige Pflichten einher. Als Vermieter sind Sie f├╝r die Instandhaltung der Immobilie zust├Ąndig. F├Ąllt die Heizung aus, gibt es einen Rohrbruch oder gar Probleme mit dem Dach, m├╝ssen Sie sich um die Reparatur k├╝mmern und diese bezahlen. Damit k├Ânnen sich die Einnahmen aus der Vermietung mitunter reichlich schm├Ąlern.

Eine Vermietung sollte daher ÔÇô genau wie ein Verkauf ÔÇô gut durchdacht sein. Beides ist zeitaufwendig und sollte im Idealfall in die H├Ąnde eines Profis gelegt werden. Entscheiden Sie sich f├╝r den Verkauf oder die Vermietung mit Makler, kann dieser sich au├čerdem direkt auf die Suche nach einem neuen Zuhause f├╝r Sie machen. Oftmals haben Makler bereits passende Miet- oder Kaufobjekte in Ihrer Datenbank und k├Ânnen so f├╝r einen reibungslosen ├ťbergang vom alten ins neue Heim sorgen.

Sie wollen sich im Alter von Ihrer Immobilie trennen, wissen aber noch nicht, welche Option die beste f├╝r Sie ist? Kontaktieren Sie uns jetzt. Wir beraten Sie gerne kostenlos und unverbindlich zu Ihren Optionen.

Haben Sie Fragen zu diesem Thema?

Rufen Sie uns gerne unter 06462-91480 an.

Hier ist der Artikel zum Download

(Bildnachweis: ┬ę Syda_Productions / Depositphotos.com)